Termine

Infoveranstaltung:
Forensik Forum: Zukunftsfaktor Personal im Maßregelvollzug

13.09.18
Veranstaltungsort: Kunsthaus Kannen

Das Programm für das Forensik Forum 2018 Leitet Herunterladen der Datei einfinden Sie hier (klick).

Arbeiten im Maßregelvollzug: spannend, sicher ‎und sinnvoll
Vortrag: Arbeitswelt Forensik für die Zukunft rüsten

In einer forensischen Klinik zu arbeiten, ist für selbst für psychiatrisch ausgebildete Fachleute häufig undenkbar. Dennoch äußern sich viele Beschäftigte im Maßregelvollzug sehr positiv über ihre Arbeitswelt. In Zeiten des allgemeinen Personalmangels hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein Projekt gestartet, um möglichen Bewerbern zu zeigen, was die Arbeit mit psychisch kranken Straftätern spannend, sicher und sinnvoll macht. LWL-Maßregelvollzugsdezernent Tillmann Hollweg und Petra Schulte-Fischedick, Öffentlichkeitsreferentin des LWL-Maßregelvollzuges, geben im Rahmen des Alexianer Forensik Forums am kommenden Donnerstag, 13. September 2018, 19 Uhr, in ihrem Vortrag zum „Zukunftsfaktor Personal: Neue Wege bei der Gewinnung, Qualifizierung und Aufgabenverteilung im Maßregelvollzug“ einen Einblick in die Herausforderungen der Personalversorgung. Sie stellen zudem Strategien und Instrumente vor, mit denen sich der Maßregelvollzug für die Zukunft rüsten will.

Auf absehbare Zeit wird sich der allgemeine Personalmangel im Gesundheitswesen auch im Maßregelvollzug bemerkbar machen. Insbesondere die ländlich gelegenen forensischen Kliniken spüren den Wettbewerb um zentrale Berufsgruppen wie Ärzte, Psychologen und Pflegefachkräfte deutlich. Auch mit Blick auf die Landespläne zur Eröffnung weiterer Kliniken hat die Abteilung Maßregelvollzug des Landschaftsverbandes ein Projekt gestartet, um sich für die Zukunft der Personalversorgung zu rüsten, denn gutes Personal ist unverzichtbar für einen guten und sicheren Maßregelvollzug. Dazu gehört auch, die Aufgabenverteilung im Pflege- und Erziehungsdienst neu zu strukturieren, um das immer breiter aufgefächerte und anspruchsvollere Aufgabenspektrum angemessen zu bewältigen.

Das Ergebnis ist ein Paket mit Maßnahmen in den vier Kernbereichen Personalakquise, Personalauswahl, Personalqualifizierung und Personalbindung. Die beiden Referenten berichten, um welche Maßnahmen es sich dabei handelt und wie eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur Personalgewinnung beitragen kann. Veranstaltungsort ist das Kunsthaus Kannen am Alexianerweg 9 in 48163 Münster. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt:

Alexianer Münster GmbH
Carmen Echelmeyer
Unternehmenskommunikation
Telefon: 02501 - 966 20261

« zurück

Fortbildungen

Öffentliche Fortbildungen, zu denen wir herzlich auch externe Gäste einladen, finden Sie in unserem Leitet Herunterladen der Datei einFortbildungsheft 2018