Von der Beschäftigung zur Arbeit

Die Dienstleistung Sozialwerkstatt Coesfeld (DiSoCo) hilft Menschen dabei, sich aktiv in den Arbeitsmarkt wiedereinzugliedern. Die Werkstatt befindet sich in zentraler Lage in Coesfeld. Auch der Kunst- und Kulturbahnhof billerbecks BAHNHOF ist der DiSoCo angegliedert.

Sowohl Klient*innen aus den stationären und ambulanten Betreuungseinrichtungen der IBP, als auch ALG II-Empfänger*innen aus dem Kreis Coesfeld werden von der Sozialwerkstatt bei ihrer Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützt. Auf Basis der Arbeitsmarktreform Hartz IV können diesen Zielgruppen attraktive Tätigkeiten im Dienstleistungs- und Produktionssektor angeboten werden. Der zeitliche Umfang sowie die Inhalte der Arbeitsangebote sind an den Ressourcen der Klient*innen und an den Bedürfnissen der regionalen Kund*innen ausgerichtet. 

In der Werkstatt DiSoCo in Coesfeld werden nicht nur verschiedenste Dinge repariert, sondern auch viele Produkte hergestellt, vor allem jahreszeitliche Dekoartikel wie weihnachtliche Holzsterne, Kerzenhalter oder Osterdekorationen aller Art und Größe. Für den Garten gibt es alle Arten von Nistkästen, Futterstellen und Insektenhotels. Auf Wunsch fertigen wir aber auch alle Arten von Sonderprodukten aus Holz und Metall.

Beschäftigungsangebote helfen doppelt

Bei der Vermittlung von Beschäftigungsmöglichkeiten konzentriert sich die Sozialwerkstatt auf verschiedene Schwerpunkte. Dazu gehören neben der Garten- und Landschaftspflege, Renovierungs- und Umzugshilfen, Instandhaltung und Pflege von Möbeln und Fahrrädern auch einfache Dienstleistungen, die auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Außerdem werden die Arbeitssuchenden im Café, dem Kiosk und der Radstation von billerbecks BAHNHOF eingesetzt und nehmen dort vielfältige Aufgaben wahr. Der Bereich der Hauswirtschaft innerhalb der stationären Hilfen und des Catering-Services für verschiedenste Veranstaltungen vervollständigen die Liste der Einsatzmöglichkeiten von Klient*innen.

Von den Fähigkeiten der Arbeitssuchenden hängt es ab, in welchen der verschiedenen Tätigkeitsfelder sie eingesetzt werden. Häufig nehmen insbesondere solche Personen das Angebot der Sozialwerkstatt in Anspruch, die für längere Zeit eine sinnvolle Tagesstrukturierung vermisst haben. Somit erfüllen die angebotenen Beschäftigungsmöglichkeiten einen doppelten Zweck: Sie qualifizieren die Arbeitssuchenden unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten und bieten gleichzeitig interessierten Kund*innen aus der Region ein breites Spektrum professioneller Dienstleistungen.

Ein multiprofessionelles Team

Das Team der DiSoCo setzt sich zusammen aus Mitarbeiter*innen der verschiedenen Fachrichtungen wie Garten- und Landschaftsbau, Tischlerei, Schlosserei etc. Diese haben neben ihrer handwerklichen Ausbildung Weiterbildungen im Rahmen der systemischen Therapie und des "Gewaltfreien Widerstandes / Professionelle Präsenz" absolviert.

Sie leiten sowohl die Klient*innen aus den stationären Einrichtungen und der ambulanten Betreuung im Rahmen des §§ 53ff SGB XII an als auch die Teilnehmer*innen aus den Maßnahmen der Beruflichen Eingliederung nach dem SGB XII.

Was können wir für Sie tun?

  • Die Dienstleistungssozialwerkstatt (DiSoCo) bietet verschiedene handwerkliche Dienstleitungen an. Diese können von jedermann angefragt werden
  • Entrümpelungen
  • Renovierungsarbeiten
  • Umzüge
  • Möbelrestauration
  • Herstellung von Möbeln
  • Herstellung von Holzspielzeug
  • Gartendienstleistungen inkl. Teichanlagenbau
  • Pflasterarbeiten
  • Fahrradwartung
  • Fahrradverkauf
  • Schweißarbeiten wie Rundbögen, Zäune usw.
  • Sie möchten genaueres wissen? Sprechen Sie uns an!

nach oben