Maßgeschneidertes Konzept für junge Erwachsene

Station Sarah befindet sich in einem weiteren Gebäude neben unserer Klinik. Hier werden Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene mit psychischen Erkrankungen behandelt, deren alterstypischen Bedürfnisse auf dieser Station besondere Berücksichtigung finden.

Die Station eröffnet den Patienten ein Therapiekonzept, welches die Persönlichkeitsreifung mitfördert und entwicklungsorientiert ausgerichtet ist. Das Konzept beinhaltet neben der störungsspezifischen Behandlung auch ein lebenspraktisches Coaching durch unseren Pflege- und Erziehungsdienst im Einzel- und Gruppensetting sowie die Förderung von Selbstreflexion, Selbstwahrnehmung und sozialer Kompetenz.

In einem geschützten Rahmen wird es den Patienten/-innen ermöglicht, sich in den verschiedenen Lebensbereichen zu erproben und neue Verhaltensweisen schrittweise in ihren gewohnten Alltag zu übertragen. Station Sarah hält dafür ein spezifisches und vielfältiges Behandlungsangebot für junge Erwachsene auch über das 18. Lebensjahr hinaus bereit. Alternativ zum Schulbesuch besteht die Möglichkeit der Arbeitstherapie und Berufserkundung in den Werkstätten und Einrichtungen der Alexianer oder der Begleitung bei der Planung und Umsetzung beruflicher Perspektiven.


nach oben