Herausforderungen im Alter

Ältere Menschen leben und denken anders als junge. Es ist daher nur natürlich, dass ihre Herausforderungen und letztlich auch gesundheitlichen Probleme  von denen anderer Generationen abweichen. Solche psychischen Beschwerden im Zusammenhang mit Lebenskrisen oder körperlichen Erkrankungen werden in der Damian Klinik therapiert.

Wichtig ist uns, die Lebensbedingungen älterer Menschen gezielt in die Therapie einzubeziehen. Unsere Hilfen, wie auch unsere Beratungs- und Pflegeleistungen, sind auf die besonderen Stressfaktoren und Herausforderungen in der zweiten Lebenshälfte abgestimmt.

Auf unserer Station Hedwig behandeln wir psychisch erkrankte Menschen ab einem Alter von 50 Jahren. Zumeist sind sie betroffen von Depressionen, Angsterkrankungen, Traumata, Somatisierungsstörungen, chronischer Erschöpfung oder auch emotionaler Instabilität. Unser Behandlungsspektrum umfasst somit Krankheitsbilder aus den Bereichen Neurosen, Persönlichkeitsstörungen und affektiven Psychosen.

Das Behandlungsprogramm auf dieser Station gestalten unsere Fachkräfte vielseitig. Sie konzentrieren sich dabei nicht nur auf rein psychotherapeutische Methoden, die emotionalen und kreativen Reserven unserer Patienten werden etwa auch über Kunst-, Ergo- und Musiktherapie aktiviert.

Der überschaubare soziale Rahmen, im dem sich der Einzelne mit den anderen Betroffenen bei uns bewegt, macht es einfach, Kontakte zu knüpfen und sich verstanden zu fühlen. Häufig wächst eine Solidargemeinschaft zusammen, die auch nach der Entlassung weiter besteht.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.