Die Natur als Therapeut

Der Pferdehof Hövel liegt idyllisch und ländlich in freier Natur zwischen Nottuln und Darup im Landkreis Coesfeld. Diese Abgeschiedenheit bietet einen geschützten Raum für Suchttherapie.

Die sozialtherapeutische Einrichtung wurde im Jahr 1999 eröffnet und ermöglicht insgesamt 14 suchtkranken Frauen und Männern eine enthaltsame Lebensweise sowie eine gesundheitliche Stabilisierung. Der Aufenthalt im geschützten Rahmen der Einrichtung eröffnet den alkohol-, medikamenten- und drogenabhängigen Klient*innen die Perspektive einer eigenständigen Lebensführung.

Leben und Arbeiten in der Natur

Ein Pferdepensionsbetrieb sowie die Haltung und Versorgung von verschiedenen Kleintieren sind Teil des arbeitstherapeutischen Angebots. Darüber hinaus können die Klient*innen im Garten, in der Werkstatt sowie in der Hauswirtschaft ihre eigenen Fähigkeiten anwenden und somit auf vielfältige Weise ihr Selbstwertgefühl steigern.

Das Hauptaugenmerk des therapeutischen Ansatzes liegt auf der Stärkung der Kompetenzen der Bewohner*innen sowie auf der Suche nach neuen Lösungen zur eigenverantwortlichen und zufriedenen Lebensgestaltung.

Sportliche Aktivitäten und Kreativangebote runden die feste Tagesstruktur ab, die eine wesentliche Voraussetzung für die Genesung und nachhaltige gesellschaftliche Wiedereingliederung der Klient*innen ist.

Ein Team aus Diplom-Sozialpädagog*innen, Ergotherapeut*innen, Arbeitsanleiter*innen  (Dipl. Landschaftsökologe, Pferdewirt*in), Hauswirtschaftskräften und Nachtwachen, die in der Regel über eine Zusatzausbildung verfügen, gewährleistet die Betreuung und Beratung der Klient*innen rund um die Uhr. Die ganzheitliche Betreuung erfolgt nach dem systemischen Therapieansatz und nach den Methoden des „Gewaltfreien Widerstandes“ und der „Pädagogischen Präsenz“. Dank der Vernetzung des Pferdehofs Hövel mit dem regionalen Sozial- und Gesundheitswesen sowie durch eine enge Kooperation mit verschiedenen Fachärzt*innen kann unter anderem die kontrollierte Vergabe von therapieerleichternden Mitteln (Substitution) an die Klienten gewährleistet werden.

Ein multiprofessionelleS Team

Das Team der Einrichtung Pferdehof Hövel besteht aus einem Dipl. Sozialarbeiter, einer Bachelor of SocialWork, ein*er Ergotherapeut*innen, vier Arbeitsanleiter*innen (ein Dipl.-Landschaftsökologe, ein Pferdewirt, zwei Hauswirtschaftskräfte) sowie aus drei examinierten Pflegekräften für die Nachtdienste und vier pädagogischen Mitarbeiter*innen für die Dienstabdeckung am Wochenende.

Somit kann eine professionelle Betreuung und Beratung unserer Klient*innen rund um die Uhr gewährleistet werden. Die ganzheitliche Betreuung erfolgt nach dem systemischen Therapieansatz und den Methoden des „Gewaltfreien Widerstandes“.

Pferdeboxen zu vermieten

Die Boxen befinden sich auf dem

Pferdehof Hövel
Hövel 19, 48301 Nottuln

Unsere Leistungen beinhalten:

Vollpension (3 x täglich Kraftfutter und 2 x täglich Heu), tägliche Reinigung der Pferdeboxen, ganztägige Betreuung, Weidegang, Nutzung der Reithalle und des Außenreitplatzes, Pferdeausbildung nach Absprache

Ansprechpartner:
Thomas Lülf /// Tel.: (02548) 934181
Christof Strotkemper /// Tel.: 0171 9377764

Etwas Besonderes ...

Sie suchen etwas besonderes für einen Kindergeburtstag? Oder für einen Ausflug mit Schule oder Kita?

Der Pferdehof Hövel hat das passende Angebot für Sie! Ponyreiten für Kinder bis 10 Jahre, Eselreiten, Reiten auf Großpferden.

Die Veranstaltungen und Aktionen können in folgender Form durchgeführt werden:
Freies Reiten, Longieren, Voltigieren

Die Reitaktionen werden fachlich begleitet und selbstverständlich werden alle notwendigen Reitutensilien von uns zur Verfügung gestellt.

Wer reitet, muss sich hinterher auch stärken, deshalb bieten wir auf Wunsch auch eine Bewirtung an. Es gibt Getränke, Gebäck und Kuchen und es kann auch deftig gegrillt werden. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

Wir freuen uns auf Sie!


nach oben