Workshop im Rahmen der Ausstellung "ANONYME ZEICHNER ARCHIV "

Zeichnen zwischen Zufall und Kontrolle

Datum: 21.03.19

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstaltungsort: Kunsthaus Kannen

Zeichnen zwischen Zufall und Kontrolle
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Gebühr: 40,-€ pro Person

In diesem Workshop experimentieren wir mit unterschiedlichen Zeichentechniken, in denen sich die zufällige Linie und die spontane Idee mit kontrollierten Gesten und klaren Strukturen verschränken. Vormittags erarbeiten wir gemeinschaftliche Blätter, bei denen die individuelle Autorenschaft aufgehoben wird. Wir experimentieren mit „Cadavre Exquis“, der im Surrealismus entwickelten spielerischen Methode, dem Zufall bei der Entstehung von Texten und Bildern Raum zu geben.

Bitte melden Sie sich per für den Workshop an. Gerne können Sie während der Pause den Mittagstisch im Roncalli-Haus (11.30 Uhr bis 13.30 Uhr) auf dem Alexianer-Campus nutzen. Besuchen Sie auch den Sinnespark und den Garten der Stille auf dem Gelände.