Bild und Ton: Unsere Mediathek

Die Alexianer in Bild und Ton: In der unten aufgeführten Liste finden Sie Material, das Sie gerne auf Anfrage nutzen können. Bitte nehmen Sie Kontakt mit den Mitarbeiterinnen der Unternehmenskommunikation auf.

Rückblicke in die Psychiatrie und Eingliederungshilfe am Standort Münster - Zeitzeug*innen erzählen „von damals“

„Weißt Du noch damals, bei uns auf der Wohngruppe, auf der Station, in der Werkstatt…“ Mit diesen Worten erzählen langjährige Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen in diesem Film aus früheren Zeiten, von Anekdoten aus alten Tagen oder auch großen Meilensteinen aus ihrem Lebens- und Arbeitsalltag. Die Interviews geben spannende Einblicke in die Psychiatrie und Eingliederungshilfe am Standort Münster, der in den letzten drei bis vier Jahrzehnten eine rasante Entwicklung vollzogen hat.

Alexianer Münster Jubiläumsfilm 2013

Don Bosco Klinik Internetversion

AlexTalk & AlexOnline

29. August 2023: Im Gespräch mit WN-Moderator Stefan Werding erläuterten die beiden Alexianer-Experten Dipl.-Psych. Manuel Beisenkötter (Leitender Psychologe der Klinik Maria Brunn, Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie) und Dr. Tillmann Ruland (Leitender Oberarzt der Klinik Maria Brunn, Fachklinik für Psychiatrie und Psychtherapie) die Behandlung chronischer Depressionen nach dem CBASP-Konzept.

23. Mai 2023: Im Gespräch mit WN-Redakteur Stefan Werding erläuterte Stefanie Hellmann (EOS-Klinik) Merkmale von Traumata und Traumafolgestörungen und therapeutische Möglichkeiten zur Bewältigung.   

25. April 2023: AlexTalk „Wer bin ich – Wer will ich sein?" Identitätsbildung und ihre wichtige Bedeutung bei Kindern und Jugendlichen. Dazu sprechen Dr. Christopher Kirchhoff (Chefarzt der Don Bosco Klinik und Tagesklinik für Kinder-​ und Jugendpsychiatrie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie) mit Stefan Werding, Redakteuer der Westfälischen Nachrichten in Münster.

Im Gespräch mit WN-Moderator Stefan Werding (r.) berichteten die Alexianer-Experten (v.l.) Martin Clemens, Astrid Fritz und Lars Büscher von den Möglichkeiten und Erfahrungen der ambulanten Betreuung für psychisch erkrankte Menschen.

28.02.2023: „Erbsenzähler, Fettnapftreter, Asperger…“ Zwischen Hochsensibilität und seelischer Behinderung - Autismus und seine Bedeutung für Betroffene und Angehörige. Über dieses Thema spricht Thomas Miebach (Psychologischer Psychotherapeut, Leiter der Diagnostik-Ambulanz Autismus an der EOS-Klinik für Psychotherapie in Münster) mit Stefan Werding (Redakteur bei den Westfälischen Nachrichten).

01.02.2023: Mindesten sechs Millionen Menschen leben in Deutschland mit einer Osteoporose, darunter deutlich mehr Frauen als Männer. Osteoporose ist die Ursache vieler Knochenbrüche im Alter. Unter dem Titel „Wieder auf die Beine kommen – Zurück zur Selbstständigkeit trotz Osteoporose“ berichtet der Chefarzt und Ärztliche Direktor des EVK Münster – Alexianer Johannisstift, Dr. Peter Kalvari, von den Ursachen sowie Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

31.01.2023: Univ.-Prof. Dr. Judith Alferink, Chefärztin des Alexianer Krankenhauses Münster für Psychiatrie und Pschotherapie und Prof. Dr. Kristina Wasmer, Chefärztin für interventionelle Elektrophysiologie im Department für Rhythmologie am Clemenshospital sprechen über Zusammenhänge zwischen Herzrhythmussötrungen und Psyche

 

29.11.2022: „Psychotherapie online birgt viele Möglichkeiten“ Priv.-Doz. Dr. Eva Nadine Striepens stellte beim Alex-Talk das Thema „E-Mental-Health“ vor. Im Gespräch mit WN-Redakteur Stefan Werding erläuterte die ärztliche und therapeutische Leiterin des Alexianer-Centrums für Psychiatrie, Neurologie Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Münster (CPM) beim hybriden Alex-Talk die Chancen und Grenzen der digitalen Psychotherapie.

 

30.08.2022: "Leben in der Achterbahn…" - Behandlung von Jugendlichen mit emotionaler Instabilität und Borderline-​Störung sowie Anregungen zum Umgang. Die beiden Alexianer-Expertinnen der Don Bosco Klinik in Münster Julia Brokamp (r., Leitende Kinder-​ und Jugendlichenpsychotherapeutin) und Kristin Wiesmann (l., Gesundheits-​ und Kinderkrankenpflegerin im Pflege-​ und Erziehungsdienst)  geben Betroffenen und ihren Angehörigen zahlreiche Tipps zum Umgang mit der Borderline-Erkrankung. Der AlexTalk wird moderiert von  WN-Moderator Stefan Werding.

 

31.05.2022: Alexianer-Oberarzt Konrad Röhl (Klinik Maria Brunn der Alexianer Münster GmbH) erläutert im Live-Talk mit WN-Redakteur Stefan Werding sehr umfassend das Krankheitsbild der Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis. 
 

26.04.2022: Die digitale Welt und ihre Gefahren und Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Pandemie-​ und anderen Zeiten sind Thema des AlexTalk mit Florian Hanke, Oberarzt der Don Bosco Klinik, und Benjamin van der Linden, Pflegerischer Leiter der Station Gabriel, Don Bosco Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Alexianer Münster GmbH sowie Annegret Schwegmann, Redakteurin Westfälische Nachrichten

29.03.2022: Altersdepression – Nicht nur eine psychische Erkrankung! Untypische Symptome und Besonderheiten in der Therapie sind Thema beim AlexTalk mit Dr. Michael Enzl (Oberarzt der Damian-​Klinik für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie) und Stefan Werding, Redakteur Westfälische Nachrichten
 

22.02.2022: Doris Sewing (Chefärztin) und ihre Kollegin Dr. Diane Lange (Leitende Psychologin) von der EOS-KLinik in Münster stellen die Formen von Essstörungen und Auswege aus der Erkrankung vor. 

26.01.2022: Univ. Prof. Dr. Judith Alferink (Chefärztin Alexianer Krankenhaus, Leiterin der Forschungsgruppe für Immunbiologie psychischer Erkrankungen an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des UKM) und Dr. Andreas Gröschel (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Facharzt für Pneumologie, Intensivmedizin und Infektiologie) im Gespräch mit Stefan Werding (Redakteur der WN) zum Thema "Covid... und dann?" - Long Covid und seine Entwicklung

Digitale Podiumsdiskussion mit Experten aus Medizin, Theologie, Pflege und Philosophie am 30.11.2021 in Münster mit Corinna Bonk, Justiziarin der Alexianer GmbH, Dr. Ralf Schupp, Leiter des Referats Christliche Ethik, Leitbild und Spiritualität, Stefanie Oberfeld (Oberärztin im Gerontopsychiatrischen Zentrum), Jutta Kasberg (Alexianer Seelsorge), Jan-Hendrik Heudtlass (Geschäftsführer a.D. St.-Antonius-Krankenhaus Hörstel, Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie), Prof. Dr. Michael Quante (Philosoph, Universität Münster), Christian Lohmann (Einrichtungsleiter Haus Thomas und Maria Ludwig Stift) sowie Dr. Birgit Bauer (Ärztliche Leiterin Palliativnetz Münster).

09.11.2021: Expertinnen aus der Gerontopsychiatrischen Beratung im Clemens-​Wallrath-Haus Dr. PH Birgit Leonhard (Pflegefachkraft, Theologin) und Suzanne Reidick (Pflegefachkraft, Dipl.-​Sozialarbeiterin)  geben Anregungen und Tipps für einen verstehenden Umgang mit Menschen mit Demenz. Moderator ist Stefan Werding, Redakteur der WN 

05.10.2021: Dr. Doris Sewing und Dr. Diane Lange (EOS-Klinik) erläutern Angststörungen und Behandlungswege im Gespräch mit Stefan Werding, Redakteur der WN 

07.09.2021: Dr. Christopher Kirchhoff / Chefarzt der Don Bosco Klinik und Tagesklinik für Kinder-​, Jugend-​ und Adoleszenzpsychiatrie, Facharzt für Kinder-​ und Jugendpsychiatrie, Facharzt für Kinder-​ und Jugendmedizin und Stefan Werding, Redakteur WN sprechen über "Stress in der Schule – eine hilfreiche Spurensuche", eine psychiatrische Sicht auf Ursachen, Diagnostik und Hilfen von Kindern und Jugendlichen mit Schwierigkeiten in der Schule

22.06.2021: Dr. med. Matthias Schubring / Leitender Arzt der St. Antonius Suchtklinik Hörstel, und WN-​Redakteur Stefan Werding sprechen über die Auswirkungen und mögliche Hilfen für Angehörige bei Alkoholabhängigkeit und anderen Suchterkrankungen in der Familie.
 

18.05.2021: Dr. Tillmann Ruland, Oberarzt der Alexianer-Fachklinik Maria Brunn für Psychiatrie und Psychotherapie, und WN-Redakteur Stefan Werding sprechen über die Entstehung, Symptomatik, aber auch die Möglichkeiten der Therapie von Zwangserkrankungen. 

27.04.2021: Herausforderungen und psychische Belastungen junger Heranwachsender -auch nach einem Jahr Corona-​  auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Werner Terhaar / Oberarzt der Don Bosco Klinik und Tagesklinik für Kinder-​ und Jugendpsychiatrie, Ambulanz im Centrum für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie CPM und Stefan Werding, Redakteur Westfälische Nachrichten

23.03.2021: "Corona-Spätfolgen für Immunsystem und Psyche" Die Viruserkrankung und mögliche Auswirkungen auf Körper und Psyche. Frau Uni-Prof. Dr. Judith Alferik, Chefärztin Alexianer Krankenhaus Münster im Gespräch mit Stefan Werding, Redakteur Westfälische Nachrichten

 


nach oben