Filipinos verstärken Pflegeteam im EVK Münster

Filipinos verstärken Pflegeteam im EVK Münster
Seit dem 20. April gehören Barbara, Genelyn, Lady Carmel, Dominga, Mark Jill und Marife Anne zum Pflegeteam des EVK Münster.

, EVK Münster – Alexianer Johannisstift GmbH

Patenschaftsprojekt zur Integration ausländischer Pflegefachkräfte gestartet.

„Das ist aber kalt hier!", rutscht es Barbara Camu heraus, als sie das erste Mal auf ihre neuen Kollegen aus dem EVK Münster trifft. Verständlich, es sind gerade mal 8 Grad und die junge Dame ist aus ihrer Heimat ganz andere Temperaturen gewöhnt. Barbara Camu kommt von den Philippinen und ist gemeinsam mit fünf Filipinos nach Deutschland gekommen, um zukünftig als Pflegefachkraft im EVK Münster zu arbeiten.

Mit großer Spannung haben Barbara, Genelyn, Lady Carmel, Dominga, Mark Jill und Marife Anne der Reise in das mehr als 10.000 Kilometer entfernte Münster entgegengefiebert. Lange haben sie sich auf die neue Tätigkeit und Herausforderung vorbereitet, die deutsche Sprache erlernt.

„Wir sind sehr froh, dass wir so motivierte und engagierte Mitarbeiter in unserem Pflegeteam integrieren und ihnen damit die Möglichkeit einer guten beruflichen Entwicklung geben können", freut sich Mira-Josefine Siefers, stellv. Pflegedirektorin, die für die Organisation des Patenschaftsprojekts verantwortlich ist. „Wir können hier alle viel voneinander lernen und freuen uns über die gute Zusammenarbeit.“

Seit dem 20. April verstärken die sechs Filipinos nun das Pflegeteam im Kreuzviertel. Ihren ersten Dienst haben sie bereits erfolgreich absolviert. Im EVK Münster, welches seit Anfang des Jahres zum Alexianer-Verbund gehört, werden die jungen Pflegefachkräfte zunächst auf den unterschiedlichen Stationen und Fachbereichen eingearbeitet. Feste Anleiter stehen ihnen zur Seite, um eine gute Einarbeit zu gewährleisten.

Aber auch über die Arbeit hinaus bekommen Barbara und ihre Kollegen, die sich eine gemeinsame Wohnung in Münster teilen, eine gute Unterstützung. Ehrenamtliche Paten, allesamt Mitarbeiter aus dem EVK Münster, helfen ihnen bei Behördengängen, geben Tipps für die Freizeitgestaltung und haben ein offenes Ohr für die neuen Kollegen. Das Patenschaftsprojekt zur Integration ausländischer Pflegefachkräfte wurde vor Jahren vom EVK ins Leben gerufen, um ausländischen Kolleginnen und Kollegen den Start in einem fremden Land, auch außerhalb des Arbeitsplatzes, zu erleichtern.