Gemeinsames Anpacken im Alexianer Garten der Stille

Freiwilligentag
Gemeinsam viel bewegt – die Aufbereitung der Wege im Alexianer Garten der Stille am 8. Freiwilligentag Münster.

, Alexianer Münster GmbH

Tatkräftige Unterstützung beim 8. Freiwilligentag Münster:

 

Vier Kubikmeter Dolomitsand, zahlreiche Schubkarren, Schaufeln, Rechen, Harken und eine Walze standen am 19. September im Garten der Stille schon bereit, als die Freiwilligen vor Ort eintrafen. Zu den 30 Projekten, bei denen rund 250 Frauen und Männer etwas Sinnvolles für andere tun, gehörte auch die Aktion auf dem Alexianer-Campus. Und an dem warmen Spätsommertag wartete eine wirklich schweißtreibende Aufgabe auf die ehrenamtlichen Helfer. Diese krempelten aber direkt die Ärmel hoch und machten sich mit viel Elan an die Arbeit. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung wurde der Sand verladen und auf die Wege im 500 Quadratmeter großen Bambuslabyrinth, der Kegelschnecke und im Eingangsbereich verteilt.

„Das ist eine Arbeit, für die im Alltag zu wenig Zeit vorhanden ist“, freute sich Ilse Copak, die für die Landschaftsplanung bei den Alexianern zuständig ist. Wenige Stunden später waren alle Löcher ausgebessert und die Wegedecke aufbereitet. Begleitet wurde die Aktion vom Team Fundraising der Alexianer GmbH.

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.