Special Olympics Reiter der Alexianer freuen sich über Besuch von Kristina Vogel und Ingrid Klimke

Kristina Vogel und Ingrid Klimke
Einmal über den gesamten Alexianer-Campus – Kristina Vogel genoss ihren Ausritt auf „Bernd“.

, Alexianer Münster GmbH

Querschnittsgelähmte Olympiasiegerin genoss Ausritt auf dem Alexianer-Campus.

Es war ein ganz besonderer Gast, den Martina Schuchardt, Leiterin des Integrativen Reittherapiezentrums der Alexianer, mit ihrem Team vor Ort begrüßen konnte. Mit Kristina Vogel kam die zweifache Olympiasiegerin und 11-fache Weltmeisterin im Bahnradfahren, die seit ihrem schweren Trainingsunfall vor zwei Jahren querschnittsgelähmt ist, nach Amelsbüren, um gemeinsam mit Vielseitigkeits-Olympiasiegerin Ingrid Klimke, ihrer früheren Teamkollegin Miriam Welte und Gerd Schönfelder (erfolgreichster deutscher Sportler bei Paralympischen Spielen im Skisport) einen Punkt auf ihrer persönlichen Bucket-Liste abzuhaken: Einmal Reiten mit Ingrid Klimke. 

Eine große Herausforderung – nicht für Kristina Vogel, die ihre Beine nicht spüren kann. Nach drei Runden in der Reithalle ging es über den gesamten Campus und die 29-jährige Bahnradfahrerin fühlte sich zunehmend sicherer auf ihrem vierbeinigen Kameraden. „Ich glaube, ich könnte das öfter machen“, signalisierte die glückliche Kristina Vogel am Ende des Tages.

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.