Wehland und Löchels spielen für Pflegebedürftige

Konzert Achatius
Foto: Erlenkötter-Fiekers

Konzert vor Achatius-Haus der Alexianer

Konzertatmosphäre vor dem Achatius-Haus in Wolbeck: Henning Wehland, Sänger der Münsteraner Band „H-Blockx“ und Mitglied der Formation „Söhne Mannheims“, und die Musiker-Brüder Jan und Dirk Löchel spielten ein exklusives kleines Konzert für die Bewohner und Mitarbeiter der Alexianer-Pflegeeinrichtung. Insbesondere die Bewohner der Jungen Pflege genossen die musikalische Abwechslung im derzeit eher ruhigen Alltag ohne Besuch. Handgemacht und ohne doppelten Boden präsentierte das Trio Songs wie „Geh‘ davon aus“ und andere bekannte Stücke. Dirk Löchel, der hauptberuflich selbst in der Pflege tätig ist, überraschte mit selbst komponierten Texten, die auf die aktuellen Corona-Belastungen Bezug nahmen. „Endlich stehen wir mal wieder auf einer Bühne“, witzelte Henning Wehland und machte damit auch auf die schwierige Situation von Künstlern aufmerksam.     

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.