Selbstbestimmt leben: Bewo Magda

Das Betreute Wohnen (BeWo) möchte junge Menschen dabei unterstützen, den schwierigen Weg aus der Essstörung in ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben zu meistern. Die Erfahrung hat gezeigt, dass trotz einer erfolgreichen stationären Behandlung Rückfälle sehr häufig sind.

Das ist darauf zurückzuführen, dass es vielen schwer fällt, das neu Erlernte im Alltag aufrecht zu erhalten. Zeitlich unbegrenzt und außerhalb von stationären Einrichtungen bietet das BeWo acht Bewohnerinnen eine individuelle und intensive Begleitung.

Diese erfolgt in einer gemeinsamen Wohnung in der Innenstadt Münsters. Die Räume des Betreuungsteams befinden sich ebenfalls in der Wohnung. Mit den Klientinnen und Klienten wird ein vom Betreuungsvertrag unabhängiger Mietvertrag abgeschlossen.

Weitere Informationen für eine Terminabsprache finden Sie in der rechten Spalte unter Kontakt.

Folgende Voraussetzungen sollten unsere Klienten erfüllen, um bei uns leben zu können:

  • BMI > 18
  • Absprachefähigkeit
  • Veränderungsmotivation
  • Betreuungsfähigkeit

Ein wichtiger Baustein der Betreuung ist die Unterstützung dabei, eine ausreichende und ausgewogene Ernährung umzusetzen. Diese Begleitung erfolgt durch:

  • Unterstützung bei der Auswahl und Zubereitung der Mahlzeiten
  • Bei Bedarf 5 begleitete Mahlzeiten
  • Täglich gemeinsames Einkaufen und Kochen
  • Erarbeitung individueller Ernährungspläne

Darüber hinaus bieten wir Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen:

  • Erarbeitung einer beruflichen und schulischen Perspektive
  • Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen
  • Tagesstrukturierung
  • Umgang mit Behörden
  • Freizeitgestaltung
  • Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Krankheitsmanagement
  • Beratung von Angehörigen und Bezugspersonen

Ergänzend zu den Betreuungsbereichen bilden Gesprächs- und Kontaktangebote einen wichtigen Baustein unserer Arbeit:

  • Mehrere Einzelgespräche pro Woche mit der Bezugsbetreuerin
  • Regelmäßige Wohngruppengespräche
  • Regelmäßige Gruppenangebote ( auch an den Wochenenden)
  • Bei Bedarf steht das Betreuungsteam tagsüber für unterstützende Gespräche zur Verfügung
  • Ansprechpartner bei Krisen auch am Wochenende verfügbar

Bei uns erfahren Sie individuelle Unterstützung,

  • wenn Sie an einer Essstörung leiden
  • wenn sie Ihr Leben wieder selbstbestimmt und unabhängig meistern wollen
  • wenn Sie individuelle und intensive Begleitung suchen

Die Bewohnerinnen leben gemeinsam in einer Wohnung in der Innenstadt Münsters. Die Räume des Betreuungsteams befinden sich ebenfalls in der Wohnung.

Die Betreuungskosten werden in der Regel vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe oder den zuständigen Jugendämtern übernommen.

Die Kosten für Miete und Lebensunterhalt übernimmt die Bewohnerin.

Bei hier auftretenden finanziellen Problemen bietet das Betreuungsteam Unterstützung. 

Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Psychologen, Pädagogen und Sozialarbeitern.

Es besteht eine enge Kooperation mit dem Alexianer Krankenhaus und der EOS-Klinik für Psychotherapie.


nach oben