DIE SEELE KLINGEN LASSEN

Ob über zarte Naturgeräusche oder donnernde Trommelschlägen, ob allein, in der Gruppe oder im Dialog mit dem Therapeuten: seit vielen Jahren ist unsere Musiktherapie eine wesentliche Ergänzung zu unseren sprachlichen, körperbezogenen und bildnerischen Therapieverfahren.

In der Musiktherapie werden Instrumente und deren Klänge eingesetzt. Musik und Klänge können intensiv und emotional wirken. So ist das Musizieren und auch Hören dazu geeignet, etwas über sich zu erfahren, sich bewusst zu machen und Neues zu entdecken. Die Musiktherapie soll dazu Anstoß geben, innere und äußere Spielräume zu nutzen.

Zusammen mit dem Therapeuten und anderen Patienten/-innen können die Instrumente eigenhändig benutzt und erprobt werden. Beim Spielen werden dabei selbstverständlich die persönlichen Bedürfnisse und therapeutischen Anliegen berücksichtigt: das Selbstbewusstsein zu stärken, Spannungen zu regulieren oder mit anderen klanglich in Kontakt zu treten können beispielsweise solche therapeutischen Ziele sein.

Es gibt sowohl einzel- wie auch gruppentherapeutische Angebote. 


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.