Häufig gestellte Fragen für Bewohner / Gäste unserer Senioreneinrichtungen

HIer finden Sie einige Fragen aus dem Bereich der Seniorenhilfen, die uns häufig gestellt werden. Sollten noch Themen offen bleiben, sprechen Sie uns gerne an!

In unseren Einrichtungen Haus Heidhorn, Haus Thomas und Achatius-Haus gibt es ausschließlich Einzelzimmer. In unseren Demenz-Wohngemeinschaften haben wir teils sogar kleine Appartements.

In unseren Pflegeeinrichtungen leben Menschen mit Demenz, teils in eigens eingerichteten Wohnbereichen an die speziellen Bedürfnisse angepasst. In unseren Wohngemeinschaften leben ausschließlich Menschen, die eine leichte bis mittlere Demenz haben.

In einigen Einrichtungen ist das möglich, sofern ein Pflegeplatz derzeit nicht belegt sein sollte. Sprechen Sie gerne direkt die Pflegedienstleitungen an.

Nein, unsere Einrichtungen sind Ihr Zuhause! Sie können jederzeit Besuch empfangen, eine kurze Absprache mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wäre ideal.

Das ist je nach Wohnbereich unterschiedlich. Sind Bewohner nicht orientiert, ist das Verlassen der Einrichtung alleine nicht sinnvoll. Ist der Bewohner orientiert, steht die Tür Tag und Nacht offen.

Im Haus Thomas ist das Mitbringen von kleinen Heimtieren (Vögel, Fische) möglich, Katzen und Hunde sind nicht erlaubt. Bitte sprechen Sie im Einzelfall die Pflegedienstleitungen an.

Ja, teils ist ein Anschluss vorhanden, teils muss ein Vertrag mit einem Anbieter geschlossen werden.

Die Anmeldung für die Einrichtungen erfolgt über ein Formular, ob es eine Warteliste gibt, kann bei den jeweiligen Pflegedienstleistungen erfragt werden.

Das Café im Achatius-Haus öffnet täglich um 15 Uhr, gegen 17 Uhr ist Feierabend.

Ja, es besteht die Möglichkeit zwischen zwei Gerichten zu wählen, eine davon vegetarisch. Sollte eine besondere Diätform gewünscht werden kann dies mit der Diätassistentin besprochen werden.

Wir bieten Ihnen verschiedene Gruppen- oder Einzelangebote nach Wahl und Bedürfnissen. Dazu gehören etwa Gottesdienste, Kreativ- und Singgruppen, Biografiearbeit oder auch Ausflüge. Im Haus Thomas haben wir regelmäßig Themenwochen und bestimmte Veranstaltungstage.

Die monatlichen Kosten in den Einrichtungen Achatius und Heidhorn beinhalten Unterkunft, Verpflegung, Pflege, soziale Betreuung und zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 43 b SGB.

Im Haus Thomas beinhalten die Kosten pflegebedingte Aufwendungen, Verpflegung, Unterkunft, Ausbildungsumlage sowie Investitionskosten.

Über die genauen Preise informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Das freundliche Miteinander in unseren Einrichtungen ist gratis.

Nein, Sie können ab Pflegegrad 2 in unsere Einrichtungen einziehen. Sprechen Sie uns gerne an!

Selbstverständlich, das ist jederzeit möglich! Bitte sprechen Sie kurz unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Ja, im Haus Thomas z.B. gibt es einen kleinen Safe in jedem Schrank.

Jeder Bewohner hat die freie Arztwahl und kann natürlich – sofern möglich – seinen Hausarzt behalten.

Im Haus Thomas auf dem Alexianer-Campus profitieren wir zudem von den therapeutischen Angeboten direkt auf dem Gelände.


nach oben
// Event Tracking // http://rodi.sk/misc/piwik-scroll-depth/ // gascrolldepth.js siehe +JS-Dateien