Auch wenn es mal richtig brenzlig wird,

...sind wir für Sie da! Unser innerklinisches Notfallteam bestehend aus einer Pflegekraft der Intensivstation und einem Anästhesisten ist in Minutenschnelle bei Ihnen, um sie zusammen mit den Kollegen der Medizinischen Klinik auch in Notfallsituationen optimal zu versorgen.

Mit zwei modern ausgestatteten Notfallwagen bringen wir das erforderliche Material direkt an das Patientenbett. Nach Stabilisierung der Patienten erfolgt die Weiterbehandlung auf unserer interdisziplinären und multiprofessionellen Intensivstation.

Da Notfälle und Wiederbelebungen glücklicherweise insgesamt seltene Situationen darstellen, trainieren wir alle Mitarbeiter des Hauses regelmäßig in Notfallsimulationen. Unser Notfalltrainerteam aus vier Ärzten und vier Pflegekräften führt monatlich Schulungen in den grundlegenden (Basic Life Support) und den erweiterten (Advanced Life Support) Notfall- und Wiederbelebungsmaßnahmen durch.

Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, werden an einem hochwertigen und vielseitigen Patientensimulator der Firma Laerdal® in unterschiedlichsten Szenarien der Umgang mit dem Defibrillator, das Anlegen eines intraossären Zugangs und das Atemwegsmanagement intensiv trainiert.

Für die Mitarbeiter der Anästhesie, der Intensivstation und der Zentralen Notaufnahme werden darüber hinaus komplexe Notfallszenarien im direkten Arbeitsumfeld (in situ-Training) angeboten, um neben der Qualifikation der Mitarbeiter auch die Arbeitsumgebung im Hinblick auf Ausstattung und Prozessabläufe immer weiter zu optimieren.

 


nach oben